Yogamatten Spray zum Selbermachen

Pflegetipps für Yogamatten 

Yogamatten Spray zum Selbermachen

Yogamatten Sprays sind perfekt für die Pflege der Yogamatte zwischendurch. Sie desinfizieren mit ätherischen Ölen und schenken der Matte einen feinen Duft.

Yogamatten Spray

Yogamatten Sprays sind die praktischen kleinen Helfer für die Pflege deiner Yogamatte nach jeder Yogastunde. Mit einem Mix aus Wasser und ätherischen Ölen desinfizieren sie deine Matte von Bakterien aus Schweiss und Staub und schenken ihr einen angenehmen Geruch.

In der Anwendung sind sie super einfach:

  1. Sprühe das Spray mit ca. 10-15 Sprühstössen auf deine Yogamatte
  2. Lass es kurz einwirken
  3. Wische die Matte mit einem feuchten Tuch oder Papiertuch ab
  4. Lasse die Yogamatte vollständig trocknen bevor du sie einrollst

Du kannst die Sprays inzwischen in den meisten Yoga Shops kaufen oder dir selbst eines zusammen mischen.

Yogamatten Spray zum selber machenSchurwolle-reinigen

  • 3 Teile Wasser (evtl. destilliert)
  • 30 Tropfen Teebaumöl – zum Desinfizieren
  • 20 – 30 Tropfen Ätherisches Öl (wir mögen Lavendel sehr gern)
  • Eine Flasche zum Sprühen (bekommst du im Drogeriemarkt)

Alle Zutaten in die Sprühflasche geben, schütteln und auf die Yogamatte sprühen. Kurz einwirken lasse und dann mit einem feuchten Lappen oder festen Papiertuch abwischen.

Wenn du es puristischer magst, dann kannst du einfach 1 Teil Apfelessig mit 3 Teilen Wasser mischen und in die Sprühflasche geben.

Wie du deine Yogamatte gründlich reinigst und waschen kannst, steht im Artikel Yogamatte reinigen.




Leave a Reply